31.01.2020 20:00

Hauptversammlung der Gesamtwehr

Im vergangenen Jahr galt es für die Eberdinger Feuerwehr 32 Einsätze zu bewältigen. Vergangenen Freitag fand die Hauptversammlung der Feuerwehr Eberdingen in der Gemeindehalle in der Hirschstraße statt. Eine Vielzahl der 86 aktiven Einsatzkräfte aus den drei Abteilungen konnte Kommandant Frank Sattler neben anwesenden Gemeinderäten, Bürgermeister Peter Schäfer und dem Leiter des Ordnungs- und Sozialamtes, Bernd Unmüßig, zu dieser Versammlung begrüßen. Hilfeleistungen, elf an der Zahl, führen das Feld der Einsätze an, gefolgt von Bränden verschiedensten Ausmaßes und auch Fehl- und Täuschungsalarmen. In seiner Begrüßung erläuterte Sattler auch die aktuellste Personalstatistik, bei der die Zahl der Atemschutzgeräteträger und der tagesverfügbaren Einsatzkräfte ihm etwas Sorge bereitet....[mehr]
Kat: News
13.09.2019 06:00

Nur 120 Sekunden, um zu überleben

Freitag der 13. – Im Volksglaube ein Unglückstag. Und für uns einmal mehr die Möglichkeit, auf die korrekte Verwendung von Rauchwarnmeldern hinzuweisen. Nur 120 Sekunden, um zu überleben heißt die neue Kampagne der Initiative „Rauchmelder retten Leben“, die am heutigen Rauchmeldertag, einem Freitag den 13. startet.
„Die meisten Menschen wissen nicht, wie man im Brandfall richtig reagiert und bringen ihr Leben in Gefahr. Schließlich bleiben nur rund 120 Sekunden Zeit, sich in Sicherheit zu bringen, wenn es brennt und der Rauchmelder alarmiert“, erklärt Christian Rudolph, Vorsitzender von „Rauchmelder retten Leben“ und ergänzt: „Das Installieren von Rauchmeldern und das richtige Verhalten im Brandfall sind daher lebenswichtig, denn die Uhr tickt.“ Das Gefährliche bei einem...[mehr]
Kat: News
23.07.2019 18:00

Bei Trockenheit droht Feuergefahr

Ein Brandschutztipp des Feuerwehrverbandes Baden-Württemberg

In den kommenden Tagen bestimmen tropische Hitze und Sonne pur die Temperaturen in weiten Teilen Deutschlands.

Von anhaltender Hitze und Trockenheit gehen Gefahren für Mensch und Umwelt aus. Leichtfertiger Umgang mit Zigaretten oder offenem Grillfeuer können schnell ungewollte Ereignisse hervorrufen. Bitte beachten Sie die aktuelle Warnstufe des Waldbrandgefahrenindex und des Graslandfeuerindex auf den Seiten des Deutschen Wetterdienstes sowie auf unserer Startseite.
Eine Erläuterung zum Index finden Sie am Ende dieser Meldung.

Wir haben für Sie einige Hinweise zur erhöhten Vorsicht an trockenen Sommertagen zusammengestellt:
  • Keine Zigaretten achtlos wegwerfen
  • Fahrzeuge nicht auf Grasflächen parken...[mehr]
    Kat: News

Wir sind für Sie da!

24 Stunden am Tag
7 Tage die Woche
365 Tage im Jahr

Wenn Sie uns brauchen, kommen wir! Sofort!

 

Bitte denken Sie daran:
Parken Sie Ihr Fahrzeug so, dass Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ungehindert passieren können.
Parken Sie nicht in Kreuzungsbereichen und halten Sie Zugänge zu Hydranten und Entnahmestellen frei.
Denn oft entscheiden Sekunden!

Letzte Einsätze

10.02.2020

In der Schloßstraße in Nussdorf meldete ein...[mehr]

Kategorie: Hilfeleistung

10.02.2020

Um 08:22 Uhr wurde die Abt. Nussdorf in den...[mehr]

Kategorie: Hilfeleistung

10.02.2020

Wegen einem umgestürzten Baum, verursacht durch...[mehr]

Kategorie: Hilfeleistung

Termine

20.05.2020

Burger & Bar
Abt. Hochdorf

Unwetterwarnungen

Karte der Wettergefahren in Baden-Württenberg