13.11.2020 19:21

Ausbildung während einer Pandemie - Drei neue Maschinisten für Eberdingen

Lange war unklar, ob der für Herbst 2020 geplante Kreislehrgang zum „Maschinisten für Löschfahrzeuge“ aufgrund der pandemisch bedingten Regelungen wird stattfinden können. Daher blickten die drei für den Lehrgang angemeldetenTeilnehmer Christopher Seifert (Abt. Hochdorf/Enz), Simon Dörrer (Abt. Nußdorf) und Carsten Willing (Abt. Hochdorf/Enz) mit Sorge auf den Termin. Umso größer war die Vorfreude, als Anfang Oktober die Einladung des Landkreises im Briefkasten lag.

Neben Ihrer beruflichen Tätigkeit haben die Teilnehmer in 35 Stunden alle theoretischen und praktischen Fähigkeiten erworben, um die Funktion eines "Maschinisten für Löschfahrzeuge" zu übernehmen. Hierzu haben sich die Teilnehmer über einen Zeitraum von drei Wochen (jeweils Dienstag und Donnerstag abends...[mehr]
Kat: News
05.11.2020 19:45

Blaulicht und Martinshorn – Muss das sein?

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob es notwendig ist, dass die Feuerwehr auch bei nächtlichen Einsätzen mit Blaulicht und Einsatzhorn, umgangssprachlich als Martinshorn bezeichnet, fährt - Kurz und knapp lautet die Antwort: Ja.

Wird die Feuerwehr alarmiert, zählt oftmals jede Sekunde. Bereits wenige...[mehr]


Kat: News
07.08.2020 14:48

Bei Trockenheit droht Feuergefahr

Ein Brandschutztipp des Feuerwehrverbandes Baden-Württemberg

In den kommenden Tagen bestimmen tropische Hitze und Sonne pur die Temperaturen in weiten Teilen Deutschlands.

Von anhaltender Hitze und Trockenheit gehen Gefahren für Mensch und Umwelt aus. Leichtfertiger Umgang mit Zigaretten oder offenem Grillfeuer können schnell ungewollte Ereignisse hervorrufen. Bitte beachten Sie die aktuelle Warnstufe des Waldbrandgefahrenindex und des Graslandfeuerindex auf den Seiten des Deutschen Wetterdienstes sowie auf unserer Startseite.
Eine Erläuterung zum Index finden Sie am Ende dieser Meldung.

Wir haben für Sie einige Hinweise zur erhöhten Vorsicht an trockenen Sommertagen zusammengestellt:
  • Keine Zigaretten achtlos wegwerfen
  • Fahrzeuge nicht auf Grasflächen parken...[mehr]
    Kat: News

Wir sind für Sie da!

24 Stunden am Tag
7 Tage die Woche
365 Tage im Jahr

Wenn Sie uns brauchen, kommen wir! Sofort!

 

Bitte denken Sie daran:
Parken Sie Ihr Fahrzeug so, dass Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes ungehindert passieren können.
Parken Sie nicht in Kreuzungsbereichen und halten Sie Zugänge zu Hydranten und Entnahmestellen frei.
Denn oft entscheiden Sekunden!

Letzte Einsätze

09.01.2021

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am...[mehr]

Kategorie: Brand

25.12.2020

Über Notruf 112 wurde ein Austritt an einem...[mehr]

Kategorie: Gefahrgut

24.12.2020

Kurz nach 7:00 Uhr wurde die Feuerwehr am...[mehr]

Kategorie: Hilfeleistung

05.12.2020

Durch den Hausnotruf wurde eine gestürzte Person...[mehr]

Kategorie: Hilfeleistung

Unwetterwarnungen

Karte der Wettergefahren in Baden-Württenberg

Notruf 112

Bitte benutzen Sie im Notfall immer die bekannte Notrufnummer 112!