29.05.2017 18:18 Alter: 141 days
Kategorie: News
Von: Jörg Neumann

Ehrenkommandant in den Ruhestand verabschiedet


Am 27. Mai wurde der Ehrenkommandant der Eberdinger Feuerwehr, Dr. Bernd Sommer, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

1983 trat Dr. Bernd Sommer in die Feuerwehr der Gemeinde Eberdingen ein und absolvierte im Jahr 1985 die Grundausbildung.  Bereits zwei Jahre später wurde er zum Kommandanten gewählt und leitete fortan, neben dem Betrieb seiner Hausarztpraxis, bis ins Jahr 2007 die Geschicke der Eberdinger Wehr. Während seiner Amtszeit standen ihm Eugen Mäule (1987 – 1998), Jochen Burger (1998 – 2002) und Andreas Eitel (2002 – 2007) tatkräftig zur Seite.

Mit Bekanntwerden seines Wegzugs aus der Gemeinde in seine alte Heimat, kam der Gedanke auf, ihm einen würdigen Abschied nach 34,5 Jahre aktivem Feuerwehrdienst zuteilwerden zu lassen.

So wurden er und seine Frau am Abend des 27. Mai mit dem Hochdorfer Tanklöschfahrzeug von zuhause abgeholt und zur Feuerwache chauffiert. Hier standen bereits alle Kameraden der Abteilungen Eberdingen, Hochdorf/Enz und Nussdorf Spalier und warteten auf sein Eintreffen.

Begleitet von einer musikalischen Darbietung des Spielmannszug Roßwag wurden Dr. Sommer und seine Frau von Bürgermeister Peter Schäfer und Kommandant Frank Sattler in Empfang genommen.

Nach zwei würdigenden Reden und musikalischen Einlagen des Spielmannszuges erhielt Dr. Bernd Sommer einige Geschenke und Erinnerungen überreicht. Auch seiner Frau, als stets stärkende Kraft im Hintergrund, wurde Dank in Form eines Blumenstraußes entgegengebracht.

 

Mit einem gemeinsamen Essen und einer musikalischen Einlage einiger Hochdorfer Kameraden ließ man den Abend gemütlich ausklingen.


Letzte Berichte

18.06.2016

Die Abteilung Enzweihingen der Feuerwehr...[mehr]

Kategorie: News

20.05.2016

Ständiges Training und qualifizierte Ausbildung...[mehr]

Kategorie: News

02.04.2016

Sicher wird Ihnen der gestrige Bericht über das...[mehr]

Kategorie: News

26.03.2016

Am vergangenen Samstag den 19. März 2016 nahmen...[mehr]

Kategorie: Jugendfeuerwehr